Ausbildung zum/ zur Jugendleiter*in

Viel Spaß, vielfältige Aktionen und Abenteuer werden in unseren JRK-Gruppen geboten. So eine Gruppe zu leiten ist eine tolle Aufgabe! Doch wie geht man an die Sache ran und welche rechtlichen Aspekte muss man kennen und beachten? Wie geht man überhaupt mit den Kindern um, wie leitet man Spiele an und wie plant man ein Projekt? Wenn du demnächst eine Gruppe leiten oder als Betreuer*in auf eine Ferienfreizeit fahren möchtest, ist diese Ausbildung genau das Richtige für dich.

Die Ausbildung beinhaltet neben dem theoretischen auch einen praktischen Teil, den du bei einer Veranstaltung des JRK absolvieren kannst. Zusätzlich ist die Teilnahme an einem Rotkreuz-Einführungsseminar Voraussetzung für den Erhalt der Juleica.

Nach Abschluss der Ausbildung bekommst du die Jugendleiter*innenCard (Juleica) und kannst einige Vorteile nutzen.

Voraussetzungen für den Erhalt der Juleica:
-    Erste Hilfe Kurs
-    Rotkreuz-Einführungsseminar
-    Praxisteil im Anschluss an die theoretische Ausbildung
-    Mindestalter: 15 Jahre 

Themen u.a.:
-    Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen
-    Die Rolle als Gruppenleiter*in
-    Rechte und Pflichten
-    Grundlagen der Gruppen- und Spielepädagogik
-    Projektarbeit
-    Kindeswohl
-    Kommunikation
-    Umgang mit Konflikten

Anmeldefrist: 18.8.2017

Ansprechpartnerin: Amelie Schwichtenberg

Termin: 1. - 3.9. | 6. - 8.10 | 10. - 12.11.2017 | jeweils 18 h (Fr.) – 14 h (So.)

Ort: Jugendherberge Lauenburg, Am Sportplatz 7, 21481 Lauenburg / Elbe (Teil I) | Jugendbildungsstätte Barmstedt, Düsterlohe 5, 25355 Barmstedt (Teil II & III)

Veranstalter: Jugendrotkreuz Hamburg
T.: (040) 55 420-130, schwichtenberg@lv-hamburg.drk.de

Teilnahmegebühr: 105,- € für den theoretischen Teil (werden in der Regel vom KV getragen), ggf. entstehen zusätzliche Kosten für den praktischen Teil