Jugendleiter/in-Schulung mit ökologischem Schwerpunkt

Für (ehrenamtlich) Aktive im Kinder- und Jugendbereich und andere Interessierte ab 15 Jahren bieten wir im Herbst 2017 eine Schulung zum Erwerb der Jugendleiter/in-Card an. Die Schulung mit ökologischem Schwerpunkt gibt viel Raum für eigenes Erarbeiten der Themen. Neben pädagogischen werden auch rechtliche Grundlagen vermittelt.

Ausbildung im Jugendbereich
Wer mit Kindern und Jugendlichen arbeiten möchte, sollte sich einen „Rucksack“ mit Rüstzeug aneignen. Eine gute Gelegenheit dazu bietet die Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Hamburg (ANU) in Kooperation mit der BUNDjugend Hamburg in diesem Herbst an: Betreuer/innen ab 15 Jahren können wieder bei der Jugendgruppenleiter/-in-Schulung mitmachen. Das Besondere an dieser Fortbildung ist der umweltpädagogische Schwerpunkt mit vielen praktischen Aktionen und Spielen.

Die Ausbildung umfasst zwei Wochenendtermine im Oktober/November. Es werden neben pädagogischen Grundlagen der Kinder- und Jugendarbeit auch die Rechte und Pflichten einer anleitenden Betreuungsperson vermittelt und praxisnah anhand konkreter Beispiele verdeutlicht. Die Projektplanung wird beispielhaft vorgestellt und selber in Kleingruppen erarbeitet. Auf dem Gebiet der Umweltpädagogik lernen die Teilnehmer/innen zahlreiche Spiele und Methoden kennen.

Die Ausbildung ist neben einem Erste-Hilfe-Kurs Grundlage für den Erwerb einer Jugendgruppenleiter/in-Card. Sie ist der Ausweis für (ehrenamtliche) Mitarbeiter/innen der Jugendarbeit, mit dem Qualifikation, Legitimation und Unterstützung verbunden ist. Der Besitz verschafft Zugang zu zahlreichen Gruppenvergünstigungen (z.B. beim Besuch von Freizeiteinrichtungen).

Termin: 28./29. Oktober und 11./12. November 2017

Ort: Haus der BUNDten Natur, Loehrsweg 13, Hamburg

Veranstalter: BUNDjugend Hamburg
T.: (040) 6003870, bund.hamburg@bund.net
Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung

Teilnahmegebühr: für ANU- und BUND-Mitglieder, die im Jugendbereich ehrenamtlich mitarbeiten, ist die Ausbildung kostenlos; 75 € / Person für Jugendliche in Ausbildung (inkl. FÖJ); 110 €/Person für alle anderen

2017_bundjugend_Ankuendigung.pdf

[PDF -188 KB]