punktum 1-2013

Titelthema: Lesen!?

Jugend und Literatur

Punktum Titelbild
Punktum_1-13.pdf

[PDF -2.8 MB]

Hefte bestellen:
juergen.garbers@ljr-hh.de

HausTicker

Keine Zeit?

Kommentar

# Zukunft selbst gestalten

Titelthema

Vom zweckmäßigen und unzweckmäßigen Literaturlesen

Ein Problemaufriss in einem Bereich zwischen Unterhaltungs- und Bildungsanspruch

Zum Autor Dr. Maik Philipp

Phantasien der Überwältigung und der Unterdrückung

Sven Kramer über »Die Verwirrungen des Zöglings Törleß« von Robert Musil

Über das Abenteuer, 17 zu sein

Christiane Steen über »Es war einmal Indianerland« von Nils Mohl

Ein Buch sollte einen im besten Falle umgraben

Finn-Ole Heinrich über »Warten auf die Barbaren« von J. M. Coetzee

Was immer ihr euch vorstellt – es ist schlimmer

Linda Weidner über »Wunder« von Raquel J. Palacio

Ständiger Begleiter: eine Sauerstoffflasche

Carolin Burgschweiger und Jannika Grimm über John Greens »Das Schicksal ist ein mieser Verräter«

Schwer wie ein Stein, aber dennoch gut verdaulich

Anne Vagt über den »Ziegel – 13. Hamburger Jahrbuch für Literatur«

Mobbing, Fußball und – Pilze?!

Arne Ulbricht über »Das Königreich der Pilze« von Mary Amato

Von Comic bis Klassiker

Timo Ogrzal über Bücher von Thomas Mann, Mary Shelley und Moores & Lloyds

Trinkwasser zur Handelsware?

Kirsten Püttjer über »Fremde Wasser« von Wolfgang Schorlau

Vom Leben mit dem Schweinehund

Heike Roegler über »Schwi-Schwa-Schweinehund« von Karoline Kehr

Unverstellt, unangestrengt und aus dem Bauch heraus

Stefanie Ericke-Keidtel über »die taschen voller wasser« von Finn-Ole Heinrich

Vielfalt. Jugendarbeit

Was Jugendliche brauchen

Jugendliche im Zentrum des Kirchentages

»Spiel mit uns in den Mai!«

Das Hamburger Jugendrotkreuz feiert am 1. Mai das »Kinderfest Volkspark«

Nach 17 Jahren – Wirkung ohne Stätte?

Serie WirkungsStätten: Der VCP-Pfadfinderstamm St. Rafael in Eidelstedt bangt um sein Jugendhaus

Nachrichten

Kultur macht stark. Jugendgruppe erleben.

Förderprogramm für außerschulische Angebote der kulturellen Bildung für benachteiligte Kinder und Jugendliche

Der Wert des Lebens

»NS-Euthanasie« und der Umgang mit Krankheit und Behinderung im Nationalsozialismus

Jugendliches Ehrenamt zwischen den Stühlen?

»Fraktion im Dialog« am 17. April | Veranstaltung der SPD-Bürgerschaftsfraktion in Kooperation mit dem Landesjugendring Hamburg